Wir sind so an Komfort gewöhnt, dass es uns schon schwerfällt, überhaupt vom Sofa aufzustehen und den Fernsehkanal umzuschalten, und wenn die TV-Fernbedienung nicht funktioniert, werden wir nervös und fühlen uns sehr unwohl. Die gute Nachricht ist, dass das Problem in vielen Fällen mit einem DIY-Fix selbst gelöst werden kann. Lassen Sie uns überlegen, wie Sie die TV-Fernbedienung zu Hause reparieren können.

Der Fernseher reagiert nicht auf die Fernbedienung

Manchmal reagiert der Fernseher nicht mehr auf Fernbedienungsbefehle. Hier gibt es zwei Möglichkeiten: Die TV-Fernbedienung oder die Fernbedienung funktioniert nicht, und der Signalempfänger am Fernseher selbst ist beschädigt oder seine Einstellungen sind falsch. Den ersten Fall können Sie selbst bearbeiten, der zweite erfordert einen Spezialisten.

Wir stellen fest, ob die Fernbedienung funktioniert

Die Fernbedienung sendet beim Drücken der Tasten bestimmte Signale mittels Infrarotstrahlung aus. Unser Auge kann solche Signale nicht erkennen, aber die Kamera einer Kamera oder eines Telefons „sieht“ sie. Um zu überprüfen, ob das Remote-System funktioniert, nehmen Sie das Telefon, schalten Sie es in den Foto- oder Videoaufnahmemodus, drehen Sie die Fernbedienung so, dass die LED in die Kamera entfaltet wird, und drücken Sie mehrmals die Tasten.

Wenn alles in Ordnung ist, werden wir sehen, wie sich das Licht einschaltet oder blinkt. Dies bedeutet, dass das Signal kommt, aber aus irgendeinem Grund nicht vom Fernsehempfänger empfangen wird. Sie können die Einstellungen erneut versuchen, vielleicht sind sie verloren gegangen.

So reparieren Sie eine TV-Fernbedienung mit Ihren eigenen Händen

Funktioniert überhaupt nicht

Wenn die TV-Fernbedienung nicht funktioniert – sie gibt keine Signale aus, prüfen wir alle möglichen Gründe, beginnend mit den einfachsten und offensichtlichsten.

  • Schlechter Kontakt im Batteriefach. Entfernen Sie zuerst die Batterien, untersuchen Sie die Kontaktplatten. Wenn sie nicht glänzen, nehmen Sie ein Stück trockenes Baumwolltuch (Sie können stricken) und wischen Sie die Kontakte gut ab. Wenn sich Schmutz auf dem Metall befindet, können Sie es mit einem gewöhnlichen Schulradiergummi, einem in Alkohol getauchten Wattestäbchen, abwischen (dann mit einem trockenen Tuch abwischen). Batterien einlegen und testen. Wenn sich nichts geändert hat, machen wir weiter.
  • Ersetzen Sie die Batterien. Vielleicht haben sie sich hingesetzt. Beim Einsetzen neuer Batterien die Polarität nicht vertauschen. Wenn Sie genau hinsehen, befinden sich „+“ und „-“ Markierungen auf dem Gehäuse in der Nähe der Stelle unter jeder Energiezelle. Batterien werden Plus an Plus, Minus an Minus gelegt. Wenn die Bezeichnung nicht gefunden wird, legen Sie die Batterien so ein, dass die Seite mit dem Vorsprung an der Kontaktplatte und die flache Seite an der Feder anliegt.

Sehr oft sind auch ein schlechter Kontakt oder leere Batterien der Grund für den instabilen Betrieb der Fernbedienung. Prüfen Sie deshalb sofort die Kontakte und den Zustand der Batterien. Wenn es nicht hilft, suchen Sie nach anderen Gründen.

Wir zerlegen die Fernbedienung

Wenn die Kontakte und Batterien normal sind, die TV-Fernbedienung jedoch nicht funktioniert, müssen Sie prüfen, ob der Kontakt möglicherweise nicht gelötet oder die internen Elemente beschädigt sind. Dazu müssen Sie zunächst die Fernbedienung zerlegen.

Es gibt zwei Arten von Fernbedienungen: an Schrauben und an Riegeln, aber sie werden häufig mit doppelter Befestigung gefunden – sowohl an Schrauben als auch an Riegeln. Die Schrauben befinden sich normalerweise im Batteriefach, sie können sich auch auf der Rückseite oder Vorderseite des Gehäuses befinden. Wir untersuchen, drehen, versuchen, die Gehäusehälften zu trennen. Wenn es nicht funktioniert, gibt es auch Verriegelungen. Wie man damit umgeht, steht im nächsten Absatz.

Wenn keine Schrauben gefunden werden, werden die Körperteile durch eine Verriegelung verbunden. Wir nehmen einen flachen Schraubendreher (dünn) oder eine Plastikkarte (beliebig). Wenn Sie das Fernbedienungsgehäuse von der Seite betrachten, können Sie die Linie sehen, die die beiden Teile verbindet. Wir versuchen, eine Schraubendreherklinge oder eine Ecke einer Plastikkarte in diese Linie einzuführen. Durch schrittweises Drehen des „Hebels“ trennen wir die Hälften, bis Sie ein Klicken hören. Entweder wurde es geöffnet oder das Schloss war aufgebrochen. Wir bewegen das Werkzeug weiter zum nächsten Schloss und wiederholen den Vorgang. Auch erfahrene Menschen kommen leider nicht um kaputte Schlösser herum. Und wenn es viele davon gibt und die Fernbedienung keine Schrauben enthält, müssen Sie das Gehäuse kleben oder mit Klebeband zurückspulen.

Wir prüfen die Kontakte und Leiterbahnen der Platine

Die Kontakte, die wir im Batteriefach gesehen haben, werden auf die Elektronikplatine gelötet und in die Schlitze gesteckt. Hebeln Sie sie vorsichtig mit der Spitze eines Schraubendrehers auf und entfernen Sie sie aus den Rillen. Gleichzeitig werden wir sehen, ob das Löten gut ist. Wenn der Kontakt an der Lötstelle unterbrochen ist, nehmen Sie einen Lötkolben und erhitzen Sie die Lötstelle. Wir untersuchen die Platten selbst. Sie können gebogen werden, dann richten wir sie sorgfältig aus. Überprüfen Sie auch die Schienen – sie können reißen. Wenn die gebrochene Leiterbahn vollständig mit Zinn bedeckt ist, können Sie versuchen, sie wiederherzustellen, indem Sie sie vorsichtig mit einem Lötkolben erhitzen.

Ebenso vorsichtig entfernen wir den Gummiblock (Matte) mit Knöpfen – darin verbergen sich viele Probleme mit der Fernbedienung. Aber sie haben normalerweise nichts damit zu tun, dass die Fernbedienung überhaupt nicht funktioniert.

Kontakte auf Platinen können weiß (Zinn) oder schwarz (Graphit) sein. Schwarze sind nicht schmutzig und Sie müssen sie nicht reiben, bis sie glänzen. Damit ist das Gerät fertig. Die Rückseite der Knöpfe kann auch mit einer Graphitschicht bedeckt werden.

Wir schauen uns die Kontakte auf dem Board an. Am häufigsten treten Probleme mit Kontakten auf, die zu Batterien oder mit einer Info-Rot-Diode führen. Wir restaurieren (löten) diese Kontakte. Wenn Sie einen Kontakt sehen, der auf der Platine selbst abgefallen oder gerissen ist, erhitzen Sie ihn vorsichtig mit einem Lötkolben. Nur damit das Zinn nicht auf die Nachbarstandorte fließt.

Beschädigung des Schwingquarzes

Manchmal reagiert der Fernseher nach dem Herunterfallen der Fernbedienung nicht auf Signale und die rote Info-LED leuchtet während des Tests auf. Das Problem besteht höchstwahrscheinlich darin, dass der Quarzresonator oder besser gesagt die Quarzplatte in seinem Gehäuse gebrochen ist. Die Unversehrtheit des Resonators kann mit einem Oszilloskop überprüft werden. Da Sie offensichtlich kein Oszilloskop haben, schütteln Sie einfach die Platine in der Nähe Ihres Ohrs. Wenn Sie einen Glasring hören, ist der Resonator gebrochen.

Dieses Problem wird nur durch Ersetzen des Teils behandelt. Es kann gekauft oder von einer alten Fernbedienung entfernt werden. Im zweiten Fall müssen Sie sicher sein, dass der Resonator funktioniert.

Wenn Ihre Fernbedienung nach diesen Manipulationen nicht zum Leben erweckt wurde, ist es einfacher, eine neue zu kaufen.

Wenn einige Tasten nicht funktionieren

Eines der häufigsten Probleme ist, dass einige Tasten auf der TV-Fernbedienung nicht funktionieren, d.h. die Fernbedienung funktioniert nicht nur teilweise. Die am häufigsten verwendeten Schaltflächen werden normalerweise abgelehnt. Zuerst muss man zum Schalten immer stärker drücken, dann hilft es auch nicht. Es gibt zwei Gründe für diese Fehlfunktion. Der erste ist der angesammelte Schmutz, der zweite der Verschleiß der Graphitbeschichtung.

Entfernen Sie den Schmutz

Wenn die Tasten auf der Fernbedienung nicht funktionieren, zerlegen Sie sie zuerst. Dann müssen Sie Staub- und Fettablagerungen entfernen. Wenn die Fernbedienung mindestens ein paar Jahre ohne schützende Plastiktüte betrieben wurde, werden Sie vielleicht überrascht sein, wie viel Schmutz sich dort angesammelt hat. Neben Staub können auch klebrige Ölablagerungen vorhanden sein. Hier brechen sie den Kontakt ab, wegen ihnen funktionieren die Knöpfe nicht.

Reinigen Sie alle Teile: Gehäuse, Platine, Gummiknopfblock. Bei geringer Kontamination einen Tampon oder Ohrstäbchen in Alkohol tränken (besser keine aggressiveren Mittel verwenden) und die kontaminierten Stellen abwischen. Bei starker Verschmutzung können Sie sowohl die Knöpfe als auch das Brett mit Spülmittel waschen (sagen wir mal kurz einweichen, damit es sich leichter abwischen lässt). Sie können den Schmutz mit einer alten weichen Zahnbürste abwischen, verwenden Sie keine härteren Werkzeuge. Nachdem der Schmutz abgewaschen ist, unter fließendem Wasser abspülen, trocknen lassen oder einen Fön verwenden (nur einen normalen, keinen Baufön). Bereits nach diesem Eingriff verschwinden die meisten Probleme (ca. 90 % der Fälle).

So reparieren Sie eine TV-Fernbedienung mit Ihren eigenen Händen

Stellen Sie die Leitfähigkeit der Tasten wieder her

Manchmal ist die Ursache für eine nicht funktionierende Taste auf der Fernbedienung eine abgenutzte oder verhärtete Graphitbeschichtung, die keinen elektrischen Kontakt mehr bietet.

Es gibt mehrere Möglichkeiten, die Funktionalität der Schaltflächen wiederherzustellen:

  • Methode 1. Nehmen Sie Sandpapier mit einer feinen Körnung und reiben Sie vorsichtig die Rückseite der nicht funktionierenden Tasten. Man muss nur ein bisschen schießen. Wischen Sie dann die Oberfläche mit Alkohol ab und probieren Sie es in der Arbeit aus. Diese Methode ist gut, wenn die Fernbedienung nach längerer „Nichtbenutzung“ nicht mehr funktioniert. In diesem Fall wird die obere Schicht zu hart und verliert ihre leitenden Eigenschaften. Um nicht zu viel von der Graphitschicht abzuradieren, verwenden Sie anstelle von Schmirgelpapier Zeitungspapier oder ein Blatt raues Papier. Reiben Sie die Plattformen damit ein. Die Wirkung ist die gleiche, aber der Aufprall ist weicher.
  • Methode 2. Finden Sie eine unnötige Graphitbürste von einem Kollektormotor. Auch hier nehmen wir feines Schleifpapier und reiben etwas Staub vom Pinsel auf das Blech. Wir nehmen einen nicht fein gespitzten weichen einfachen Bleistift, tauchen ihn in Graphitpulver, bringen ihn an die beschädigte Kontaktstelle und reiben den Graphit in kreisenden Bewegungen auf die Oberfläche. Reiben Sie sanft und langsam und fügen Sie ein wenig Pulver hinzu. Wir beenden, wenn die Kontaktfläche beginnt, gleichmäßig zu glänzen. Wenn alle Tasten verarbeitet sind, schütteln Sie den Überschuss ab und montieren Sie die Fernbedienung.
  • Methode 3. Kaufen Sie ein Reparaturset, das aus Graphitpads und Klebstoff besteht. Wir kleben Gummibänder auf die Knöpfe und stellen ihre Leitfähigkeit wieder her. Vor dem Aufkleben der neuen können die alten entfernt werden. Sie werden also etwas besser funktionieren.

Die zweite Methode ist schonender. Damit können Sie die Funktionalität der Tasten auf der Fernbedienung auch bei älteren Modellen wiederherstellen. Stattdessen können sie mit dem ersten nach einer langen Zeit der Inaktivität wiederbelebt werden. Der dritte ist auch gut, aber das Reparaturset muss noch gefunden werden und kostet Geld.

Manchmal ist es ratsam, anstelle von leitfähigen Gummibändern Folienstücke aufzukleben. Dies funktioniert eine Weile, bis die Folie abreißt und anfängt, alles in einer Reihe kurzzuschließen. Und ja, die Methode ist nicht schlecht.

Eine andere Methode wird empfohlen: Wischen Sie die Stelle mit Alkohol ab. Es hilft auch, aber die leitfähige Graphitschicht wird sehr stark zerstört. Nach zwei solchen Wäschen müssen Sie auf jeden Fall neue Radiergummis kleben, da auf den alten kein Graphit mehr vorhanden ist.

So reparieren Sie eine TV-Fernbedienung mit Ihren eigenen Händen