In der kalten Wintersaison darf auf warme und praktische Oberbekleidung nicht verzichtet werden. Ein Schaffellmantel gehört dazu. Aber ohne die richtige Pflege verliert es irgendwann sein attraktives Aussehen. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie einen Lammfellmantel zu Hause richtig reinigen.

Generelle Empfehlungen

  • Waschen Sie den Schaffellmantel nicht, dies kann zu seiner Verschlechterung führen. Kontamination an einer Stelle behandeln.
  • Trocknen Sie das Produkt immer auf natürliche Weise. Vermeiden Sie grelle Sonneneinstrahlung auf die Produkte, verwenden Sie keine Heizungen zum Trocknen. Damit der Schaffellmantel in der Wohnung schneller trocknet, können Sie einen Ventilator darauf richten.
  • Testen Sie das Reinigungsmittel zunächst an einer kleinen Stelle des Schaffells, um es nicht zu verderben.
  • Lagern Sie das Produkt in einer speziellen Baumwollhülle an einem trockenen Ort. Feuchtigkeit vermeiden.

So reinigen Sie einen Lammfellmantel richtig

Natürliche Schaffellmäntel

Haut

Um salzige Hautpartien zu behandeln, bereiten Sie eine Mischung aus Zahnpulver und Ammoniak vor. Nehmen Sie die Mittel in gleichen Mengen, mischen und reiben Sie den kontaminierten Bereich mit einer Bürste. Zahnpuder kann durch Talkum oder Babypuder ersetzt werden.

Wischen Sie die Oberfläche des Schaffells mit Glycerin ab, um den ursprünglichen Glanz wiederherzustellen.

Wildleder

Bereiten Sie eine Mischung aus Wasser und Ammoniak im Verhältnis 1 zu 4 vor. Wischen Sie die Oberfläche des Produkts mit einem Tuch ab. Waschen Sie dann die Mischung ab, indem Sie ein Tuch unter fließendem Wasser anfeuchten, und trocknen Sie das Ding ab.

Einen Wildleder-Schaffellmantel richtig pflegen:

  • Kaufe in einem Schuhgeschäft einen Farbauffrischer für Wildleder.
  • Saugen Sie den Schaffellmantel regelmäßig mit einem kleinen Bürstenaufsatz ab.
  • Kaufen Sie eine spezielle Bürste, um die Zotten anzuheben.
  • Verwenden Sie zum Entfernen abgenutzter Stellen feines Schleifpapier oder einen Radiergummi.

Leichtes Wildleder

  • Vakuumieren Sie das Produkt. Lösen Sie einen Teelöffel Natron in einem Glas erhitzter Milch auf und tauchen Sie ein Wattepad in die resultierende Mischung und wischen Sie dann die Oberfläche ab. Als nächstes behandeln Sie das Ding mit der folgenden Zusammensetzung: Verdünnen Sie 5 ml Essig in 1 Liter Wasser.
  • Eine andere Möglichkeit, helles Wildleder zu reinigen, ist die Verwendung von Mehl oder Stärke. Verteilen Sie das ausgewählte Produkt auf der Oberfläche und reiben Sie es leicht in kreisenden Bewegungen ein. Wiederholen, bis die Substanz nicht mehr dunkel wird.

Dunkles Wildleder

Gereinigtes Benzin und Kartoffelstärke helfen, hartnäckige Flecken zu entfernen. Mischen Sie die Komponenten in gleichen Mengen und verarbeiten Sie das Schaffell. Stärkereste können mit einer Bürste abgewischt werden.

Mäntel aus künstlichem Schaffell

Zur Reinigung solcher Produkte eignet sich am besten eine gewöhnliche Seifenlösung. Es kann zubereitet werden, indem man eine kleine Menge Shampoo und warmes Wasser nimmt.

  1. Breiten Sie das Schaffell auf einer ebenen Fläche aus und glätten Sie es.
  2. Tauchen Sie ein weiches Tuch in die Lösung, wringen Sie es aus und wischen Sie die Oberfläche des Produkts ab.
  3. Befeuchten Sie das Schaffell mit Servietten oder einem Handtuch und hängen Sie es zum Trocknen auf.

Sie können das Produkt mit einem Dampfgenerator auffrischen.

Lammfellmäntel mit Laserbeschichtung

  • Die erste Methode

Gießen Sie 200 ml warmes Wasser in eine Schüssel, lösen Sie 5 ml Ammoniak und 10 ml Shampoo darin auf. Behandeln Sie die Oberfläche des Produkts sorgfältig mit der resultierenden Mischung. Bereiten Sie danach eine Lösung aus 0,5 l Wasser, 20 ml Glycerin, 15 ml Ammoniak und 5 ml Borax vor. Tragen Sie diese Zusammensetzung mit einer Laserbeschichtung auf das Ding auf.

  • Methode zwei

Lösen Sie 1 Teelöffel Ammoniak und die gleiche Menge Wasserstoffperoxid in einem Glas Wasser auf. Diese Mischung eignet sich hervorragend zur Reinigung von leichten Produkten. Tragen Sie es mit einem weichen Tuch auf verschmutzte Stellen oder auf die gesamte Oberfläche auf, um es aufzuhellen.

Schaffellmäntel

Verwenden Sie zum Reinigen die folgenden Methoden:

  • Verdünnen Sie einen Teelöffel Ammoniak in einem Glas Milch. Die Zusammensetzung bringt das Fell in sein früheres Leinen zurück und beseitigt unangenehme Aromen.
  • Etwas Ammoniak in die Seifenlösung geben und auf das Schaffell auftragen.
  • Helles Fell kann mit Hilfe von Grieß, Stärke oder Talkum gereinigt werden. Gießen Sie ein beliebiges Produkt auf die gewünschte Stelle, damit es Schmutz und unangenehmen Geruch aufnimmt. Reiben Sie das Fell mit den Händen und schütteln Sie dann die Rückstände ab. Für mehr Effizienz kann das ausgewählte Werkzeug in einer Pfanne oder einem Mikrowellenherd vorgewärmt werden.

Schaffellmäntel mit Fell

Verwenden Sie zur Reinigung des Pelzkragens oder der Manschetten Babyhaarshampoo. 30 ml des Produkts pro 1 Liter Wasser verdünnen. Tauchen Sie einen weichen Schwamm in die Lösung und verarbeiten Sie das Fell vorsichtig, wobei Sie versuchen, das Fell nicht zu berühren. Anschließend überschüssiges Produkt mit einem Mulltuch entfernen. Warten Sie, bis das Fell trocken ist, und kämmen Sie es dann.

Sie können auch eines dieser Tools verwenden:

  • Sägemehl (mit Ausnahme von Sägemehl von Nadelbäumen, die Harze enthalten).
  • Sand. Für Maulwurf- oder Biberfell geeignet.
  • Roggen- oder Weizenkleie. Bewältigen Sie Schmutz auf grobem Fell, zum Beispiel Wolf, Ziege oder Nutria. Die Kleie muss vorgewärmt werden.

Lösen Sie das Halsband und legen Sie es auf ein sauberes Handtuch oder Wachstuch. Reiben Sie das ausgewählte Produkt für einige Minuten in das Fell ein. Schlagen Sie dann den Kragen aus und kämmen Sie ihn mit einem Kamm.

So entfernen Sie Gelbfärbung von weißem Fell

  • Lösen Sie 1 Esslöffel Tiershampoo in 1 Glas Wasser auf und behandeln Sie den Haufen mit einem Schwamm. Waschen Sie die Seifenlauge mit einem feuchten Tuch ab.
  • Lösen Sie in 1 Glas warmem Wasser 1 Esslöffel Wasserstoffperoxid auf und sprühen Sie die Zusammensetzung mit einem Sprühgerät.
  • Bereiten Sie eine Mischung aus 250 ml warmem Wasser, 1 EL. l. Salz und einen halben Esslöffel Ammoniak. Behandeln Sie das Fell, trocknen Sie es und kämmen Sie es.
So reinigen Sie einen Lammfellmantel richtig